News Details

 | News

Videosicherheit für die Prozessüberwachung im Müllkraftwerk

Ein schlüssiges Modernisierungskonzept und konkrete Umsetzungspläne sicherten einen gleichzeitigen Betrieb des neuen und des alten Videosystems mit einer schrittweisen Umstellung. So konnte Securiton Deutschland mit IPS VideoManager überzeugen.

Die Abfallverbrennungsanlage der EEW Helmstedt, die TRV Buschhaus, nutzt den Brennstoff Abfall zur Energiegewinnung. Jährlich werden am Standort Helmstedt rund 260.000 Megawattstunden Strom erzeugt und dadurch der Elektrizitätsbedarf von etwa 85.000 Haushalten in der Region gedeckt.

Da die bisherige Videotechnik in die Jahre gekommen war und der vorherige Anbieter keine Ersatzteile mehr bereitstellen konnte, suchte man nach einem modernen Videomanagement-System, basierend auf digitaler Technik. Dennoch sollte es die Möglichkeit geben, die alten noch funktionierenden analogen Kameras in das System zu integrieren.

Die größte Herausforderung bei der Realisierung des Projekts bestand in der Gewährleistung einer unterbrechungsfreien Produktion des Kraftwerks an 365 Tagen im Jahr. Bei der Installation und Umrüstung des Systems durfte es weder zu Ausfallzeiten noch zu Stillständen kommen.

Lesen Sie im ausführlichen Referenzbericht mehr über das Projekt und die Videosicherheitslösung, welche bei EEW Energy from Waste in Helmstedt zum Einsatz kommt.

Zum Referenzbericht


Kontaktieren Sie uns

E-Mail: info@securiton.de

Kontakt

Kontaktieren Sie uns

Telefon: +49 7841 6223-0

Unsere Standorte