#

Bahngleisüberwachung

Personen im Gleisbett erkennen und Leben retten

Bahngleisüberwachung

Personen im Gleisbett erkennen und Leben retten

Schutz in Bahnhöfen

Eine Person wird ohnmächtig und fällt von der Bahnsteigkante ins Gleisbett. Oftmals möchten Personen Schienen auch an unerlaubten Stellen überqueren oder springen sogar vorsätzlich auf die Schienen. Für den Zugführer bleibt kaum eine Möglichkeit, um rechtzeitig zu reagieren.

Intelligente Videoanalysen können Leben retten! Sie erkennen hilfsbedürftige Personen, senden eine sofortige Alarmmeldung und ermöglichen damit eine umgehende Intervention durch organisatorische Maßnahmen, z.B. eine Vollbremsung eines einfahrenden Zuges.

IPS Public Transport Protection

Intelligentes Videoanalysemodul

IPS Public Transport Protection ist eine intelligente Videoanalyse für die Echtzeit-Alarmierung bei unerlaubtem Verhalten in unter- und oberirdischen Bahnanlagen.

Sie erkennt Personen und Züge, ermittelt die Anwesenheit von Personen auf dem Bahnsteig und identifiziert und meldet gefährdete Personen im Gleisbett.

Damit ermöglicht sie die zuverlässige Detektion von gefährlichen Situationen und ordnungswidrigem Verhalten selbst bei schwierigen Witterungsverhältnissen.

Fordern Sie jetzt Ihr persönliches Beratungsgespräch an!

Beschreibung

Hauptfunktionen

  • Echtzeit-Alarmierung wenn sich Personen im Gleisbett aufhalten
  • Zugerkennung, Objekterkennung und -verfolgung sowie Aktivitätserkennung
  • Videoanalyse garantiert basierend auf Machine Learning Technologien geringe Fehlalarmquote
  • Konfiguration von Erfassungs-, Sicherheitsstreifen- und Gleisbettzone
  • Einstellung von Objektgrößen, Perspektiven und Einsatzvarianten
  • Flexibel einstellbare Alarmkriterien, Auslösezeit und Alarmintervalle
  • Geeignet für Farbkameras

Die Vorteile

  • Softwarebasierte Bahnsteig- und Gleisbettüberwachung
  • Ermöglicht Suizidprävention und sofortige Intervention bei potentiellen Notfällen
  • Zuverlässige Detektion auch bei hohem Personenaufkommen
  • Kostenvorteil bzw. Schadenbegrenzung durch frühzeitiges Erkennen von verdächtigem Verhalten und dadurch Vermeidung von Störfällen

Downloads

Videosicherheitssysteme

Übersichtweiterlesen

Nächste Videoanalyse

Kritische Infrastrukturen weiterlesen

Besonders. Sicher.

Kontaktieren Sie uns

E-Mail: info@securiton.de

Kontakt

Kontaktieren Sie uns

Telefon: +49 7841 6223-0

Unsere Standorte