Blog

| Markus Strübel  | Blog

Pflegeunterstützung im Krankenhausalltag

Wie moderne IP-Kommunikationssysteme ihren wertvollen Beitrag zur Optimierung der Pflegeabläufe leisten, erfahren Sie in unserem Whitepaper zum Thema 'Pflegeunterstützung mittels IP-Kommunikation'.

Vielseitige Aufgaben und wachsende Verantwortung verlangen Pflegefachkräften in Krankenhäusern viel ab. Neben der Verantwortung gegenüber den Menschen ist auch die wirtschaftliche Verantwortung groß. Doch wie lassen sich diese Ziele vereinbaren und meistern?

Visocall IP organisiert die sichere Kommunikation im Gesundheitswesen und trägt maßgeblich zur Entlastung des Pflegepersonals bei. Neben Patientenkomfort steht die Optimierung des Pflege- und Betreuungsalltags in Kliniken und Krankenhäusern bzw. Alten- und Pflegeheimen im Vordergrund. Moderne IP-Technologie ermöglicht sowohl bestehende als auch zukünftige Dienste in ein einziges System zu integrieren und bietet vor allem die notwendige Flexibilität, um organisatorische Aufgaben und auftretende Veränderungen einfach zu meistern.

Erfahren Sie alles über Visocall IP, speziell für die Unterstützung bei der Ausübung von Pflegeaufgaben – die Vorteile auf einen Blick:

  • Übersichtliche Darstellung aller Rufe und Ereignisse
  • Festlegung von Rufprioritäten und Ruferinnerungen
  • Direkte Sprachverbindungen zur Effektivitätssteigerung
  • Einbinden definierter Rufarten in den Pflegeprozess
  • Organisation mit Service-Rufen für mehr Pflegezeit
  • Pflegeunterstützung auch in Quarantänebereichen
  • Vereinfachte Desinfektionsbedingungen
  • Integrierte Dokumentation und Protokollierung
  • Sicherheit, Service und Komfort für Patienten

Informieren Sie sich ausführlich. Wir haben für Sie ein Whitepaper vorbereitet, welches Ihnen die Möglichkeiten und die Funktionalitäten von Visocall IP speziell für die Pflege erläutern. Nutzen Sie die Lektüre und machen Sie sich ein Bild davon, wie moderne Full IP-basierte Technologie die Pflegeprozesse vereinfacht und gleichzeitig Komfort und Sicherheit für Patienten und die Pflegeorganisation bietet.

Zurück

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Kommentar schreiben

Um die Diskussionsqualität zu wahren, veröffentlichen wir nur Kommentare mit nachvollziehbarem Vor- und Nachnamen sowie authentischer E-Mail-Adresse. (Die E-Mail wird nicht angezeigt.) Die Daten werden gemäß den Datenschutzbestimmungen gespeichert.

Fordern Sie jetzt Ihr persönliches Beratungsgespräch an!

Kontaktieren Sie uns

E-Mail: info@securiton.de

Kontakt

Kontaktieren Sie uns

Telefon: +49 7841 6223-0

Unsere Standorte