Trafostationen

Brandfrühesterkennung mittels Spezialsystemen von Securiton

Unterschiedlichste Anwendungen - eine Lösung: Sonderbrandmeldetechnik von Securiton

Es gibt zu überwachende Bereiche, in denen der Einsatz von konventionellen punktförmigen Brandmeldern ungeeignet ist. Bedingt durch die Norm sind die Montagestandorte für punktförmige Melder definiert – die Erreichbarkeit dieser spielt in der Norm jedoch keine Rolle. Im Wartungs- oder Störungsfall kann es dann sehr aufwendig und kostenintensiv werden, die Melder direkt zu erreichen, da gegebenenfalls Betriebsprozesse gestoppt werden müssen. Ein häufiges Beispiel stellt die Brandüberwachung in Traforäumen dar.

Für diese Anwendung hat Securiton den Ansaugrauchmelder SecuriRAS ASD 535 entwickelt. Dort, wo normalerweise Punktmelder montiert werden, sind Ansaugöffnungen in den Ansaugrohren des Systems vorgesehen. Da die Auswerteeinheit außerhalb des Trafokerns montiert wird, ist eine zuverlässige Detektion sichergestellt und die Erreichbarkeit des Systems jederzeit gewährleistet. Die Wartung und alle Einstellungen werden direkt an der Auswerteeinheit vorgenommen, ein Betreten des Trafobereichs ist nicht erforderlich. Als Nebeneffekt spielen auch EMV-Auswirkungen des Trafos keine Rolle.

Weitere perfekte Einsatzgebiete für den SecuriRAS ASD 535 sind z. B. auch Elektro-Schaltanlagen und Kabeltrassen.

Zuverlässige Branddetektion unter schwierigen Bedingungen

Nicht nur die Erreichbarkeit spielt eine Rolle, auch durch herausfordernde Umgebungsbedingungen stoßen herkömmliche Brandmelder oft an Ihre Grenzen. So stellen große Abstände zwischen Boden- und Deckenflächen, hohe Temperaturen oder raue, schmutzige Umgebungen ebenfalls eine enorme Herausforderung für die frühestmögliche Erkennung von Rauch- und Feuerentwicklung dar.

Solche komplexen Situationen, wie sie im Bereich der Energieversorgung häufig vorkommen, können mit den unterschiedlichen Systemen der Sonderbrandmeldetechnik von Securiton gelöst werden. So werden Brände durch den Ansaugrauchmelder SecuriRAS ASD selbst in hohen Hallen mit höchster Präzision und Schnelligkeit detektiert. Und die zuverlässige Überwachung von Transformatoren im Freigelände oder von Versorgungs-, Kabel- und Öl-Kanälen wird beispielsweise von linienförmigen Wärmemeldern, wie dem SecuriSens ADW 535, oder von dem Temperatursensorkabeln SecuriSens LIST mühelos übernommen.

Die Sonderbrandmeldetechnik lässt sich mit einem Interface vollumfänglich in das Brandmeldesystem SecuriFire integrieren. Somit sind Anzeige und Bedienung auch problemlos von der Brandmeldezentrale aus möglich. Resultat: wirkungsvoller Brandschutz bei minimalem Aufwand.

Wenn wir auch für Sie ein individuelles Konzept erarbeiten sollen, steht Ihnen Herr Thomas Hermes unter Telefon +49 7841 6223-0 oder per E-Mail unter evu@securiton.de gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen

Treten Sie mit uns in Kontakt Kontaktformular

Ihr regionaler Kontakt

Sprechen Sie gerne mit uns Standorte

Kontaktieren Sie uns

E-Mail: info@securiton.de

Kontakt

Kontaktieren Sie uns

Telefon: +49 7841 6223-0

Unsere Standorte