Brandschutz in Windkraftanlagen

Personenschutz ist eine zwingende Voraussetzung

Brandschutz in Windkraftanlagen - Muss das sein? Ja, natürlich!

Bei bestimmten Projekten reichen die üblichen Brandschutzvorkehrungen nicht aus. Immer dann wenn es die Lokalität erfordert oder wenn der Betreiber den Schutz des Technikers, der in der Anlage arbeitet, besonders gewichtet - gerade dann rückt der technische Brandschutz in den Mittelpunkt.

Auch bei der Ausgestaltung des neuen EEG zeigt sich, dass Qualität den Vorrang vor Quantität hat. Auch hier können Sie Ihrem Wettbewerb durch eine sorgfältige Ausgestaltung der Sicherheitstechnik einen Schritt voraus sein. Investitionen in die Sicherheit machen sich hier doppelt bezahlt.

Die Fa. Vensol hat das erkannt. Sie ist seit über zehn Jahren in der Windbranche engagiert. Ihr Wirkungskreis erstreckt sich dabei nicht nur auf die Neu- und Weiterentwicklung von Onshore-Projekten, sondern auch auf das Repowering bestehender Windparks im gesamten Bundesgebiet. Sie stattet jetzt schon verstärkt Ihre Anlagen mit Brandmeldesysteme aus und stärkt damit sowohl ihre Reputation als Errichter und Betreiber von großen Windparks als auch die Wettbewerbsfähigkeit in einem enger werdenden Markt der Windbranche.

Gerne steht Ihnen Herr Thomas Hermes unter Telefon +49 7841 6223-0 oder per E-Mail unter evu@securiton.de für weitere Informationen zur Verfügung.

Weitere Informationen

Treten Sie mit uns in Kontakt Kontaktformular

Ihr regionaler Kontakt

Sprechen Sie gerne mit uns Standorte

Kontaktieren Sie uns

E-Mail: info@securiton.de

Kontakt

Kontaktieren Sie uns

Telefon: +49 7841 6223-0

Unsere Standorte