SecuriLocate Z1

Mobile Monitoring: klein & flexibel

Die unsichtbare Schutzkuppel

Sobald ein Flugzeug auf offener Fläche am Flughafen abgestellt wird, ist es einer möglichen Sabotage und Manipulation ausgesetzt. Geparkte Fahrzeuge können beschädigt und gelagertes Transportgut entwendet werden.

SecuriLocate Z1 überwacht gefährdete Objekte. Zwei mobile Surveillance Boxes bauen ein mit Lasersensoren generiertes Feld rund um das Objekt auf. Dadurch entsteht eine unsichtbare Schutzkuppel. Verletzt jemand die Grenzen der Kuppel, warnen die Surveillance Boxes lokal mit einem optischen und akustischen Alarm.

SecuriLocate Z1

Einfaches Definieren der Schutzzone

Das Einrichten der überwachten Zone rund um das Objekt ist verblüffend einfach: SecuriLocate Z1 erfasst und speichert die gewünschte Zone anhand einer Person, die das Flugzeug umschreitet. Zum Einsatz kommen dafür die zwei mobilen Surveillance Boxes und die Analyzing & Programming Unit im Koffer.

Nach Ablauf einer wählbaren Voralarmzeit sendet das System eine Alarmmeldung an die Alarm Management App auf den iPhones der definierten Empfänger. Diese können Live-Bilder vom Ort des Geschehens abrufen und mit der gespeicherten Notfallnummern eine Intervention einleiten. Darüber hinaus dient die App zum Scharfstellen des Überwachungssystems.

Fordern Sie jetzt Ihr persönliches Beratungsgespräch an!

Beschreibung

Hauptfunktionen

  • Laser-generierte Schutzzone erfasst jede Annäherung an das Luftfahrzeug
  • Einfache und schnelle Errichtung der Schutzzone
  • Alarmempfang und -bearbeitung überall via App
  • Blitzschnelles Auslösen von Interventionen
  • Systemsteuerung und -überwachung überall via App
  • SecuriCloud ready

Mobiler Objektschutz

Übersicht weiterlesen

Kontaktieren Sie uns

E-Mail: info@securiton.de

Kontakt

Kontaktieren Sie uns

Telefon: +49 7841 6223-0

Unsere Standorte