News Details

Mehr als eine mechanische Barriere - Ein Zaundetektionssystem, das nie schläft!

 | News

Egal, ob Kernkraftwerk, Flughafen oder Ihr Privatbereich: Jedes Einsatzgebiet bringt andere Herausforderungen für eine zuverlässige Perimetersicherung mit sich. Zaundetektionssysteme von Securiton schützen zuverlässig vor unerlaubtem Betreten des Geländes, Einbruch und Überfall oder Vandalismus.

Die Sicherung des Grundstücks, der Gebäude und der sich darin befindenden Personen beginnt an der äußeren Grenze, dem Perimeter. Deshalb hat Securiton den Produktbereich ZDS (Zaundetektionssysteme) neu in sein Portfolio aufgenommen. Ziel ist es, unerlaubtes Eindringen zuverlässig zu detektieren und zu lokalisieren.

Das Flaggschiff der Produktpalette bildet der Hochsicherheitszaun SecuriFence AL. Dabei handelt es sich um einen patentierten, ruhestromüberwachten Aluminiumzaun, der eine Vielzahl von Anwendungsfällen abdeckt.

Warum eigentlich ein ruhestromüberwachter Zaun?

Eine Grundforderung an heutige Peripherie-Detektionssysteme ist eine möglichst geringe Quote an unerwünschten Meldungen in Verbindung mit einer hohen Detektionszuverlässigkeit. Die Entwicklungstendenz geht zunehmend in Richtung sensorischer Systeme verschiedenster physikalischer Funktionsprinzipien. Allen ist gemein, dass die Quote unerwünschter Meldungen immer höher ist, als bei ruhestromüberwachten Zaunsystemen. Aus diesem Grund hat Securiton den SecuriFence AL entwickelt und in das Portfolio aufgenommen.

Der Detektionszaun hat als innovatives Zaunsystem ein Geflecht, ähnlich Wellgitter, aus Aluminiumröhrchen, in denen mäanderförmig Kabel eingezogen sind, welche auf Widerstandsabweichungen überwacht werden. Das System ist vielseitig modifizierbar und kann mit unterschiedlichen Detektionsvarianten gegen Übersteigen (elektronisch oder mechanisch) zum Sicherheitszaun ausgebaut werden.

Seine Hauptanwendung hat der SecuriFenceAL sicherlich bei großen Arealen wie Flughäfen oder weitläufigen Firmengeländen, in Bereichen mit kritischer Infrastruktur oder der Justiz. Jedoch kann das System auch beim Schutz von Privatanwesen ein wichtiger Baustein für ein rundum gelungenes Sicherheitskonzept sein.

Der Produktbereich ZDS umfasst noch weitere Produkte zur Perimetersicherung, u.a. ein Sensorsystem auf Basis von Beschleunigungssensoren – SecuriFence Cord. Das Nachrüstprodukt für bestehenden, nicht gegen Überstieg oder Durchbruch gesicherten Zäune, stellen wir Ihnen in der nächsten Ausgabe des BLICKPUNKTS vor.

 

weitere Infos zu Zaundetektionssystemen

zurück zur News-Übersicht

Kontaktieren Sie uns

E-Mail: info@securiton.de

Kontakt

Kontaktieren Sie uns

Telefon: +49 7841 6223-0

Unsere Standorte