Event Details

DAKEP-Symposium 'Alarm- und Einsatzplanung im Krankenhaus' | Köln

 | Events

In Krankenhäusern wird es immer wichtiger, das Personal und die Patienten vor verbalen und körperlichen Übergriffen bereits schon während der Entstehung zu schützen und gezielte Gegenmaßnahmen einzuleiten. Als langjähriger Partner des Gesundheitswesens zeigt Securiton Deutschland nachhaltige sicherheitstechnische Lösungen auf.

Das diesjährige 7. DAKEP-Symposium der Deutsche Arbeitsgemeinschaft Krankenhaus-Einsatzplanung (DAKEP) e.V. erlaubt in Punkto Sicherheitsaufgaben für Gesundheitseinrichtungen erneut einen weiten Blick über den Tellerrand. Am 24. und 25. April 2020 erwartet die Besucher im Hotel Leonardo-Royal in Köln ein vielseitiges Symposium-Programm und eine begleitende Fachausstellung.

Interventionsmaßnahmen bei Übergriffen in der Notaufnahme

Die zunehmenden Fälle von Gewalt gegen Bedienstete veranlassen die Verantwortlichen zur Umsetzung von Schutzmaßnahmen. Die Hemmschwelle für Übergriffe nimmt in den letzten Jahren kontinuierlich zu. Drohungen, Pöbeleien und im schlimmsten Fall sogar Prügelattacken – die Notaufnahmen haben es immer öfter mit renitenten Patienten oder Begleitpersonen zu tun.

Für Überwachungs- und Alarmierungslösungen ist Securiton Deutschland Ihr starker Partner: Der Schutz von Patienten, Bewohnern und Bediensteten steht gleichermaßen im Mittelpunkt der Sicherheitskonzepte, die wir in Zusammenarbeit mit dem Pflege- und ärztlichem Personal sowie der Krankenhausverwaltung entwickeln.

Für den entsprechenden Schutz bieten sich verschiedene Lösungsmöglichkeiten an, welche individuell sowohl einzeln als auch in Kombination zum Einsatz kommen können. Mittels unserer Systemlösung SecuriMove verhelfen mobile Tags, welche das Pflegepersonal oder auch das ärztliche Personal bei sich tragen, Alarme abzusetzen und die Alarmkette zu aktivieren. Über die Rufanlage und die DECT-Telefonie werden so z. B. Kräfte aus der Ambulanz oder auch aus anderen Einrichtungsbereichen automatisch hinzugerufen.

Ergänzend kommen unsere intelligenten Videosicherheitssysteme zum Einsatz. Im Alarmfall kann bei Auslösung mittels des SecuriMove-Tags die automatisierte Videobildverpixelung aktiviert werden. Über das Vier- bzw. Sechs-Augen-Prinzip auf verschiedenen Zugangsebenen kann diese Verpixelung aufgehoben werden, um die Ordnungsorgane, u. a. die Polizei, bei Auswertung und Nachverfolgbarkeit zu unterstützen.

Sprechen Sie mit uns über Ihre Lösung. Besuchen Sie uns am 24. und 25. April 2020 in Köln – wir freuen uns auf den fachlichen Austausch mit Ihnen.

Symposium-Programm

Zur Ticketbuchung

Wir stehen Ihnen für Terminabsprachen sehr gerne persönlich zur Verfügung:
Telefon +49 7841 6223-0 oder E-Mail marketing@securiton.de

Details
24. und 25. April 2020
Hotel Leonardo-Royal in Köln
Securiton Deutschland im Industrie-Forum

Kontaktieren Sie uns

E-Mail: info@securiton.de

Kontakt

Kontaktieren Sie uns

Telefon: +49 7841 6223-0

Unsere Standorte