Blog

| Markus Strübel  | Blog

Mobil und smart: Wirkungsvolle Drohnenortung für jedermann

SecuriLocate Drone WINGMAN Pro ist das kleinste und leistungsstärkste tragbare Drohnenortungsgerät am Markt. Die mobile Lösung wurde so konzipiert, dass sie schnell und einfach in jeder denkbaren Anwendungsumgebung eingesetzt werden kann.

Um die Persönlichkeitsrechte zu wahren, wird es immer häufiger notwendig, eine Drohnendetektionslösung zur Erkennung der unbemannten Gefahren aus dem Luftraum einzusetzen. Für diesen Zweck entwickelte Securiton Deutschland die kompakte Systemlösung SecuriLocate Drone WINGMAN Pro. Das Gerät ist tragbar und kann autark sowohl unterwegs als auch in Innen- und Außenbereichen zum Einsatz kommen. Es vereint in sich dieselben Techniken, die auch bei umfangreichen stationären Drohnendetektionssystemen zum Einsatz kommen: Peilantennen orten eine Drohne und ihre Fernsteuerung anhand der Sendesignale, welche beide miteinander austauschen.

Automatisierte Gefahrenerkennung direkt aufs Smartphone

Es reicht schon aus, wenn eine Drohne im Umkreis von bis zu zwei Kilometern eingeschaltet wird. Und auch dann, wenn eine Drohne in den Erfassungsradius eindringt, werden sogleich das unbemannte Flugobjekt und dessen Fernbedienung detektiert. Mittels der dazugehörigen App visualisiert WINGMAN Pro die Detektionsergebnisse direkt auf dem Smartphone oder der Smartwatch. Farblich unterschieden werden dabei der eigene Standort sowie die jeweilige Position von Drohne und Fernbedienung. Die Distanz wird dabei live ermittelt und mit einem Bedrohungslevel (Nähe) angezeigt. Daneben sind auch erforderliche Alarmzonen definier- und einstellbar.

WINGMAN Pro funktioniert weltweit

Über die eigene und hochsichere SecuriCloud werden jegliche Drohnen im Umkreis gemeldet. Zudem ist die Zuverlässigkeit noch weiter gefasst, um mögliche Störgrößen zu eliminieren. SecuriLocate WINGMAN Pro besitzt eine künstliche Intelligenz zur Auswertung von Funksignalen. Allein anhand der Datennutzung auf den einzelnen Kanälen im 2,4 und 5,8 GHz-Frequenzband und dem Aufspüren einer Bewegung in der Peilung kann die Software beurteilen, ob es sich um eine Drohne mit charakteristischem Flugprofil oder um einen stationären Router handelt.

weitere Informationen

 

Zurück

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Kommentar schreiben

Um die Diskussionsqualität zu wahren, veröffentlichen wir nur Kommentare mit nachvollziehbarem Vor- und Nachnamen sowie authentischer E-Mail-Adresse. (Die E-Mail wird nicht angezeigt.) Die Daten werden gemäß den Datenschutzbestimmungen gespeichert.

Fordern Sie jetzt Ihr persönliches Beratungsgespräch an!

Kontaktieren Sie uns

E-Mail: info@securiton.de

Kontakt

Kontaktieren Sie uns

Telefon: +49 7841 6223-0

Unsere Standorte