« Newsletter »

Regelmäßig informieren wir über Aktuelles der Sicherheitsmarke Securiton: Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an!

« Kontakt »

Information und Beratung

« IPS-VideoManager auf Medienkunst-Tuchfühlung »

Als Einstimmung zur Heilig-Rock-Wallfahrt 2012 in Trier, bringt ein orangefarbener Schreibroboter mit Feder und Tinte die Bibel Buchstabe für Buchstabe auf Papier. Mit IPS-VideoManager von Securiton wird die Arbeit des Roboters aufgezeichnet und auf eine Projektionsfläche an der Seite des Containers übertragen.

 

Am 6. Mai 2011 begann offiziell das Vorbereitungsjahr zur Heilig-Rock-Wallfahrt, die nächstes Jahr rund eine halbe Million Pilger nach Trier locken wird. Das letzte Mal wurde der Heilige Rock, das angebliche Gewand Jesu Christi und die bedeutendste Reliquie des Trierer Doms, 1996 ausgestellt. Auch für für einarmigen Bibelroboter fiel am 6. Mai der Startschuss. Er wird in elf Monaten pünktlich zum Beginn der Wallfahrt mit einer Kalligraphie-Feder und schwarzer Tinte die Bibel Buchstabe für Buchstabe abgeschrieben haben.

 

Der Bibelroboter hat in einem roten Ausstellungscontainer am Eingang des Trierer Doms einen Paradeplatz gefunden. Mit IPS-VideoManager von Securiton wird die Arbeit des Roboters aufgezeichnet und auf eine Projektionsfläche an der Seite des Containers übertragen. Auf diese Weise können Besucher vor Ort dem Roboter besser über die Schulter schauen.

 

Die drei Medienkünstler Martina Haitz, Matthias Gommel und Jan Zappe der Gruppe robotlab haben den Roboter programmiert. IPS-VideoManager überträgt Tag und Nacht den Fortschritt der Schreibarbeit online nach Karlsruhe an das Karlsruher ZKM I Zentrum für Kunst und Medientechnologie. Von dort aus haben sie ein wachsames Auge auf die Arbeit des Industrieroboters.

 

 

SecuriFence AL - der Herkules für den Perimeterschutz

SecuriFence AL ist das neueste Familienmitglied der Systemfamilie SecuriFence von Securiton. Der ruhestromüberwachte Detektionszaun ist speziell für Aufgaben im Perimeterschutz mit hohem Schutzbedürfnis konzipiert.

 

Der komplett aus Aluminium konstruierte Zaun beinhaltet ebenso wie das kürzlich erschienene Detektionsnetz SecuriFence ST Alarmdrähte, die bei Manipulation oder Sabotage einen sofortigen Alarm auslösen.

 

Ob für Kritische Infrastrukturen, Behörden oder industrielle Anwendungen, SecuriFence AL kann durch seine modulare Bauweise individuell auf den jeweiligen Einsatzzweck angepasst werden und bietet stets den idealen Schutz. Der große Vorteil: es gibt keine unerwünschten Täuschungsalarme!

 

Mehr Informationen unter: ruhestromüberwachter Detektionszaun SecuriFence AL

oder: Pressemitteilung SecuriFence AL vom 29.07.2016

 

Neues Gruppenmitglied: g+m elektronik

Die Securitas Gruppe Schweiz, zu der auch die Securiton GmbH gehört, hat die g+m elektronik AG übernommen.

Messe SECURITY 2016

In Halle 3.0 an Stand 3D68 zeigen wir den Besuchern, wie aus intelligenten System-standards gepaart mit unserem Know-how individuelle Sicherheitsanlagen entstehen.

Neuer Objekt- und Perimeterschutz SecuriFence von Securiton mit Überraschungsfaktor

Mit dem neuen ruhestromüberwachten Detektionsnetz SecuriFence ST erweitert Securiton seine Produktpalette um den Bereich der mechanischen Zutrittssicherung.