« Newsletter »

Regelmäßig informieren wir über Aktuelles der Sicherheitsmarke Securiton: Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an!

Parken ist Vertrauenssache

Branddetektion und Videoüberwachung in Parkhaus und Tiefgarage

 

Saubere und sichere Parkhäuser wünschen sich die meisten Autofahrer. Nur wie lässt sich das realisieren? Hoch entwickelte Sonderbrandmeldetechnik ist auch den harten Bedingungen in Parkhaus und Tiefgarage gewachsen und intelligente Videoüberwachung schützt Nutzer, Fahrzeuge und Immobilie. Solch ein mehrgleisiges Sicherheitskonzept ist ein wichtiger USP für Parkhausbetreiber und bewahrt vor enormen Schäden.

 

Geht es um Feuer, zählt jede Sekunde

Bilder von wüsten Szenarios nach einem Parkhausbrand erschüttern nicht nur Autofahrer regelmäßig: Verkohlte Karosserien, in Rauch aufgegangene Werte in erheblicher Höhe und eine beschädigte Bausubstanz sind das traurige Ergebnis. Dabei kann intelligente Brandfrühesterkennung die Ausbreitung eines Feuers stoppen, denn sie warnt schon innerhalb weniger Sekunden, nachdem ein Brandherd zu glimmen beginnt. Umso schneller laufen dann auch die Löscharbeiten an.

 

Sonderbrandmeldetechnik muss zuverlässig und besonders robust sein, um korrosiven Gasen, hoher Feuchtigkeit sowie extremen Temperaturen standzuhalten. Securiton bietet hierfür den linienförmigen Wärmemelder SecuriSens ADW 535 an. Er basiert auf einem einfachen physikalischen Prinzip, setzt dieses aber komplex um: Bei Feuer steigt die Umgebungstemperatur und gleichzeitig erhöht sich der Luftdruck. Dieser Druckanstieg wird von luftgefüllten Fühlerrohren auf einen empfindlichen Sensor in der Auswerteinheit übertragen. Sobald ein definiertes Limit überschritten wird, schlägt das System Alarm.

 

Täuschungsalarme blendet der Brandwächter dank eines intelligenten Algorithmus einfach aus. So kann ein unnötiger Feuerwehreinsatz vermieden werden.

 

Kameras schrecken ab

Videoüberwachung in Parkhaus und Tiefgarage wirkt oft schon allein durch die Existenz der Kameras präventiv gegen Diebe und Gewalttäter. Neben Überfällen und Vandalismus ist auch die Verunreinigung ein massives Problem für Parkhaus- und Tiefgaragenbetreiber. Bei einer herkömmlichen videounterstützten Überwachung müssen die Videobilder allerdings noch manuell vom Wachdienst gesichtet werden – teilweise wird sogar nur aufgezeichnet. Eine Reaktion in Echtzeit ist oft unmöglich. Intelligente Videoüberwachung mit Ereigniserkennung schafft Abhilfe: IPS VideoManager von Securiton ist eine Analyse- und Management-Software, die unerwünschte Ereignisse automatisiert detektiert. So ausgestattet, müssen Monitorplätze nicht mehr besetzt sein – das spart Personalressourcen und Kosten. Nur bei einem vom System in Echtzeit ausgelösten Alarm ist dann noch ein Eingreifen erforderlich. Der Zugriff auf Videobilder ist auch vom Smartphone oder Tablet bequem von unterwegs aus möglich.

 

Software erkennt Gefahren

Das System wird ganz individuell auf die Anforderungen vor Ort konfiguriert und ermöglicht die zuverlässige Identifizierung von Gefahren und unerwünschtem Verhalten. Beispielsweise wird die Objektgröße bestimmt, damit nicht der Flug einer verirrten Taube einen Alarm auslöst. Unerwünschtes Herumlungern wird mittels der Videobildanalyse ebenfalls erkannt und an das Sicherheitspersonal gemeldet, denn eine lange Aufenthaltsdauer kann zum Beispiel ein Hinweis auf „Wildpinkler“ sein. Das zu überwachende Areal – Kassen, Verkehrswege, Parkdecks – wird in verschiedene Zonen unterteilt; das erlaubt auch eine gesonderte Alarmierung beispielsweise bei Frauen- oder Behindertenparkplätzen.

 

Aus den Augen aus dem Sinn? Nicht mit  IPS VideoManager von Securiton. Die Analyse-Software aktiviert die zuständigen Kameras, die sogleich die Verfolgung eines Missetäters aufnehmen, und erstellt anhand dessen ein Bewegungsprofil innerhalb der Liegenschaft. Der Aufenthaltsort ist so stets bekannt und eine lückenlose Dokumentation gewährleistet.

 

Graffiti-Sprayer, die eine Observation mit der Farbdose verhindern wollen, haben Pech: Sabotageversuche wie das Zusprühen, Blenden und Verdrehen einer Kamera lösen umgehend den Alarm aus.

 

 

Über Securiton

Die Securiton GmbH in Achern ist ein Unternehmen der Securitas Gruppe Schweiz. Die Experten sind spezialisiert auf elektronische Sicherheitslösungen, wie intelligente Videoüberwachung mit Videobildanalysen, Systeme zur Brandfrühesterkennung und Gefahren- sowie Zutrittsmanagement. Seit 2011 bietet Securiton mit „Premium Private“ (www.premium-private.de) auch ein umfassendes Konzept zum Schutz des privaten Umfelds exponierter Personen – von Analyse und Konzepterstellung über physikalische Barrieren, mechanische und elektronische Sicherheitstechnik bis hin zur Intervention.