« Newsletter »

Regelmäßig informieren wir über Aktuelles der Sicherheitsmarke Securiton: Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an!

« Kontakt »

Information und Beratung

« Dokumente »

»

Außenüberwachung von Securiton

Die Überwachung von Objekten mit hohem Sicherheitsrisiko ist eine komplexe Angelegenheit. Denn ganz egal, ob Sie ein Kernkraftwerk, einen Flughafen oder Ihren Privatbereich vor Eindringlichen schützen oder Ausbrüche aus einer Strafanstalt verhindern müssen: Jedes Gebiet stellt seine eigenen Herausforderungen an ein Außenüberwachungssystem.

 

Außenüberwachung von Securiton schützt zuverlässig vor:

  • unerlaubtem Betreten des Geländes
  • Einbruch und Überfall
  • Sabotage und Terroranschlägen
  • Vandalismus
  • Ausbruch

Das Konzept für eine Außenüberwachung besteht zum einen aus mechanischen Schutzmaßnahmen wie Zäunen, Mauern oder Gräben. Dazu kommen verschiedene Sensor- und Videoüberwachungssysteme. In einer Zentrale werden die Meldungen der Überwachungssysteme erfasst, bewertet, aufgezeichnet und dargestellt - und gleichzeitig die peripheren Systeme ferngesteuert. Letztere alarmieren auch das Wach- und Interventionspersonal. Zusatzeinrichtungen wie Beleuchtungs- und Beschallungsanlagen runden die Lösung bei Bedarf ab.

 

Außenüberwachung - das alles leistet sie:

  • Beobachtung und Bewachung definierter Zonen
  • Vorwarnung und Frühwarnung
  • Abschreckung und Identifikation von Verdächtigen und Eindringlingen
  • Verzögerung und Verhinderung von Eindringversuchen
  • Zutrittskontrolle von Personen und Fahrzeugen
  • Identifikation von Täuschungsalarmen
  • permanente Funktionskontrollen, Selbstüberwachung